10 Comments

  1. Matthias

    Hallo zusammen!
    Es freut mich sehr, dass ihr einen Podcast zu dieser Serie macht. Ich hab die damals als Kind in der Wiederholung gesehen und war total begeistert.
    Als Sekundärliteratur kann ich dieses Buch sehr empfehlen: http://www.amazon.de/gp/product/3896023349 – leider nur noch gebraucht erhältlich. Aber wenn ihr das irgendwie in die Finger bekommen könnt: zugreifen!
    Und es gab mal ein Pen & Paper Rollenspiel zur Serie, das aber leider von der Bavaria weggeklagt wurde.

    Beste Grüße,
    Matthias

  2. Stephen

    Ach wie schön, ein neuer Podcast!
    Na dann hör ich mal rein.
    ……….
    Hamm, die Stimme kenn ich doch, das ist doch der Buddler!

    Tolles Projekt Jungs, ich bleib dabei und schau mir jetzt vor jeder neuen Episode die dazugehörige Folge an.
    Übrigens, die Bezeichnung “Astrogator“ war wohl zu der Zeit üblich, in den Büchern von Lem ist auch häufig vom Astrogator die Rede wenn der Pilot oder Kommandant die Rede ist.

    Liebe Grüße, Stephen.

  3. Christian Berger

    Das mit der Besiedelung des Meeresbodens war nach damaliger Logik ganz sinnvoll. Damals gab es ja noch nicht “die Pille”. Man dachte damals, dass die Weltbevölkerung viel schneller wachsen würde als heute und man den Platz brauchen würde. Das sieht man schön bei “The Year of The Sex Olympics”. Da gibts den schönen Dialog in dem erwähnt wird, dass “die Pille” nicht gegen die Überbevölkerung funktioniert und man somit Pornos im Fernsehen zeigt nach dem Motto “See not Do”. So wie Leute die Fußball schauen auch nicht unbedingt Fußball spielen machen Leute die Pornos anschauen keinen Sex.

  4. Medienfreak

    Der Wikipediaeintrag zu Dietmar Schönherr hat übrigens im Unterpunkt Filmographie->Darsteller zwei Spalten. In der rechten Spalte sind dann auch seine Aktivitäten als Darsteller von 1975 bis 2006 aufgeführt. Das habt ihr offensichtlich übersehen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.